17. Dezember 2019 / Fabian Mauch

Global Nietzsche – Nietzsche in Brasilien

Dienstag, 14.01.2020 – Universität Stuttgart, K I, Raum 11.04

Dienstag, 14.01.2020 - Universität Stuttgart, K I, Raum 11.04

GLOBAL NIETZSCHE
NIETZSCHE IN BRASILIEN  

10.15

Andreas Urs Sommer / Claus Zittel / Axel Pichler – Begrüßung

10.30

Eduardo Nasser – Nietzsche: Vergleichende Sprachwissenschaft und der Ursprung des Menschen

11.00

Flávio Sousa – Nietzsche und Egoismus als Gesetz der Perspektive

11.30

Romano Zattoni – Die Problematik des Selbst in der brasilianischen Nietzsche-Forschung

12.00

Jorge L. Viesenteiner – Moralischer Perfektionismus bei Nietzsche

12.30

Gemeinsames Mittagessen

14.30

Marcelo Saravia – Nietzsche und die Dialektik der Säkularisierung

15.00

Felipe Dos Santos – Über den Einfluss von Wilhelm Roux auf Nietzsches Denken

15.30

Hugo Vedovato – Brasilian Research on a (possible) Nietzschean Cosmovision

16.00

Pause

16.15

Gabriel Valladao Silva – Sinn, Wert und Genese. Über einige bisher unbekannte Bezüge in Deleuzes Nietzsche-Deutung

16.45

Lúcia Schneider Hardt – Eine Pädagogik der Zukunft. Nietzsche und die Idee der Selbstkultivierung

17.15

Plenum (inkl. Enrico Müller) – Perspektiven der zukünftigen Zusammenarbeit zwischen deutscher und brasilianischer Nietzscheforschung


Organisiert von Axel Pichler, Claus Zittel, Andreas Urs Sommer

Datei-Anhänge
Zum Seitenanfang