16. Oktober 2019 / Lianhua He

6. Interdisziplinäres und internationales Doktorandenkolloquium für Literaturwissenschaft und Philosophie Weil der Stadt

Veranstaltet von Prof. Dr. Claus Zittel

6. Interdisziplinäres und internationales Doktorandenkolloquium für Literaturwissenschaft und Philosophie Weil der Stadt (1. bis 3.11.2019)

Veranstaltet von Prof. Dr. Claus Zittel

Programm

Freitag (1.11.2019)

14.00                           Begrüßung

14.30 -15.15   Dominik Wabersich: „Rhetorische Ambiguität in Friedrich Schillers Kabale und Liebe“

15.15-16.00    András Lempel: „Lukács in der Zeitschrift Aufbau“

16.00-16.30     Kaffeepause

16.30-17.15    Fabian Mauch: „A. W. Schlegels Ion (1803) und die Moderne“

17.15-18.00     Bastian Strinz: „Grimmige Märchen – Adaptionen, Abstraktionen“

 

18.30                           Abendessen

 

19.45-20.30    Axel Pichler: „‘es ist schwer verstanden zu werden’. Zu den leitenden Präsumptionen und Praktiken der textnahen Nietzscheforschung“

20.30-21.15    Giulia Baldelli: „Versuch einer Begriffsgeschichte der Gelassenheit“

 

Samstag (2.11.2019)

09.00-09.45    Claudia Cippitelli: „Alfred Döblins Geschichtsromane Amazonas und November 1918. Exposé zum Dissertationsprojekt“

09.45-10.30    Romano Zattoni: „Nietzsche, Lacan, Derrida: Über Eigennamen und Unterschrift“

10.30-11.00    Kaffeepause

11.00-11.45    Lars Amann: „Poetische Texturen. Prozessualität als Poetizität im Werk Franz Kafkas, Georg Heyms und Robert Walsers“

11.45-12.30    Marcelo Saraiva: „Nietzsche und die Dialektik der Säkularisierung – Entwurf zu einem Promotionsprojekt“

 

 

12.30                           Mittagessen

 

im Anschluss  Wandern

 

18.00                           Abendessen

 

19.30-20.15     Adela Sabban: „Christoph Meckel: Die Messingstadt“

20.15-21.00     Susanna Zellini:„Stilbegriff bei Nietzsche und Adorno“

           

 

Sonntag (3.11.2019)

09.00-09.45    Lucia Schneider-Hardt: „Pädagogische Perspektiven in Nietzsche - Lebenskunst und Selbstbildung“

09.45-10.30    Hugo Vedovato: „Register ranking and the eternal recurrence“

10.30-10.45     Kaffeepause

10.45-11.30     Dai Siyu: „Präsentation vom Promotionsprojekt über Phänomenologie der Kunst“

11.30-12.15     Qiu Xiaocui: „Ekphrasis und Emblematik bei Hans Magnus Enzensberger“ 

 

12.30                           Mittagessen

 

Zum Seitenanfang